Der Flug nach New York


Was ist vor dem Flug zu beachten?

 

Die erste Entscheidung die zu treffen ist, wenn Sie nach New York fliegen, ist natürlich der Flughafen, an dem Sie starten wollen. Das hat großen Einfluss darauf, ob Sie direkt fliegen können oder an einem größeren Flughafen nochmals umsteigen müssen.

Tipp!

Prüfen Sie vor Beginn ihrer Reise das Gewicht ihres Gepäcks. Je nach Fluggesellschaft dürfen sie 20 kg oder 25 kg Gepäck mitnehmen. Sollten Sie das Gewicht überschreiten, kostet das richtig Geld. Besorgen sie sich vorher eine Kofferwaage und wiegen jedes Gepäckstück. Auf www.waagen-profi.de/kofferwaagen können Sie herausfinden, welche Kofferwaage für sie am besten geeignet ist.

Von Deutschland aus müssen Sie entweder gar nicht oder nur einmal umsteigen. Fast genauso wichtig ist auch das Ziel Ihrer New York Flüge: Am Bekanntesten ist in Deutschland der John F. Kennedy-Flughafen, es gibt jedoch auch viele Flüge nach New York, welche in Newark landen.

Dieser Flughafen liegt sehr nahe an Manhattan und man erreicht die Sehenswürdigkeiten sehr schnell. Sie sollten die Entscheidung vom Preis und den Flugzeiten abhängig machen.

 

Achtung!


Sobald der Flug gebucht ist, sollten Sie sich gleich um Ihre Einreisegenehmigung für die USA kümmern: Der so genannte ESTA-Antrag ist eine wichtige Formalität, die Sie auf der Webseite https://esta.cbp.dhs.gov/esta/ erledigen können.

Der Antrag kostet 14 Dollar und muss spätestens 72 Stunden vor dem Abflug erledigt sein. Nur wenn Sie diese Genehmigung vorweisen können, dürfen New York Flüge angetreten werden.

 

Die Sitzplatzwahl

 

Auf Ihrem Flug nach New York ist der Sitzplatz ein weiterer wichtiger Punkt. Hier hat jeder andere Vorlieben, manche sitzen gerne am Fenster, andere stehen zwischendurch gerne auf, um etwas im Flugzeug herumzulaufen.

Auf jeden Fall vermeiden sollten Sie Mittelplätze, da Sie dann zwischen anderen Leuten eingezwängt sitzen und sich kaum bewegen können. Wegen der Beinfreiheit fragen Sie beim Check-In doch mal, ob Sie einen Platz an einem der Notausgänge bekommen können, dort ist bei jeder Fluggesellschaft erheblich mehr Platz.

Um nach der Landung den Flieger schnell zu verlassen, ist es gut, wenn Sie weit vorne sitzen. Weit hinten im Flieger dagegen hat man oft den Vorteil, dass es mehr leere Plätze gibt und sich jeder etwas besser ausbreiten kann.




In New York ist es sechs Stunden früher als in Deutschland. Wenn Sie also beispielweise um ca. 15 Uhr in Deutschland starten und der Flug dann wie üblich acht bis neun Stunden dauert, kommen Sie gegen 18 Uhr Ortszeit an, obwohl Ihre innere Uhr Mitternacht sagt.

Sie sollten bei der Ankunft unbedingt noch ein paar Stunden wachbleiben, um sich schnell an die Zeitumstellung gewöhnen zu können. Auch sollten Sie während des Hinflugs nicht schlafen, da Sie sonst mehrere Tage ziemlich müde sein werden.

 

flugzeug innenraum

 

Was mache ich während des Fluges?

 

Fast alle Fluggesellschaften bieten mittlerweile eine Auswahl von Filmen direkt am Platz an, sie können selbst wählen, wann Sie starten und was sie anschauen wollen. Auf dem gleichen Monitor können Sie auch auf einer beweglichen Karte sehen, wo sich Ihr Flugzeug gerade befindet.

Unbedingt sollten Sie auch genug Wasser trinken. Wenn Sie nach New York fliegen sind koffeinhaltige Getränke gut, da sie dann länger wach bleiben und dem Jetlag entgegen wirken können. Unbedingt sollten Sie zwischendurch aufstehen und im Flugzeug ein paar Schritte gehen, auch wenn es nur zur Toilette und zurück ist.

Eine gute Faustregel für Flüge nach New York ist: Drei Kinofilme anschauen, zu jedem Film ein oder zwei Wasser plus Kaffee trinken und zwischen den Filmen aufstehen und etwas umherlaufen.

 

Nach der Ankunft

 

Etwa ein bis zwei Stunden vor der Landung werden die Flugbegleiter Formulare verteilen, bei denen Sie angeben müssen, welche Sachen, die Sie mitbringen in den USA bleiben werden.

Dieses Formular müssen Sie unbedingt korrekt ausfüllen, da Sie es fast unmittelbar nach der Landung brauchen. Sobald Sie das Flugzeug in New York verlassen ist die erste Station ein so genannter Immigration Officer.

Dieser wird Sie befragen, warum Sie in die USA kommen, was Sie hier machen und wie lange der Aufenthalt dauern wird. Außerdem müssen Fingerabdrücke abgegeben werden (auf einem Touchpad) und es wird ein Foto angefertigt.

 

flughafen new york

 

Hier ist es am besten, sehr freundlich, aber distanziert zu antworten. Wenn Sie den Einreisestempel (in den Reisepass und auf das ausgefüllte Formular) erhalten haben ist das nächste Ziel die Gepäckausgabe.

Sobald Sie Ihr Gepäck erhalten haben müssen Sie noch zum Zoll („Customs“). Dort geben Sie das Formular aus dem Flugzeug ab und sind nun offiziell eingereist.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.