Was muss man in NYC kaufen

New York und was man sich dort nicht entgehen lassen sollte! – New York ist eine Stadt, die man einfach mal gesehen und erlebt haben muss. Die ulkigen yellow Taxis, die riesigen Hochhaus-Komplexe. Nicht zu vergessen, das Lied, welches jedem unweigerlich in den Sinn kommt, wenn man an New York denkt: „New York, New York…I want to wake up in a city that never sleeps…“ Es ist und bleibt eine der beeindruckendsten Städte, die man wirklich besucht haben muss. Vor allem zum Christmas Shopping ist New York eine Reise wert, vor allem, wenn man den ganz besonderen Flair dieser Stadt einfangen möchte. Der leuchtende Weihnachtsbaum am Rockefeller Center fasziniert jung und alt. Man kann New York als echte Weihnachtsstadt bezeichnen. Das kennen wir sogar auch den bekanntesten Filmen (Kevin allein in New York, Weil es dich gibt, Das Wunder von Manhattan…). Da möchte man selbst einfach auch mal hin. Und natürlich möchte man sich auch mit reichlich Souvenirs eindecken. Diese Reise soll unvergessen bleiben und was könnte schöner daran erinnern, als Dinge, die direkt dort gekauft worden sind? Es gibt allerlei Mitbringsel für die liebe Familie, Freunde und Verwandte. Jeder soll sein eigenes New-York-Souvenir bekommen und es gibt zahlreiche, schöne, kleine Dinge, die die Herzen zum leuchten bringen.

Was muss man in New York einfach kaufen?

Selbstverständlich bietet jede Stadt ganz spezifische Souvenirs, die dann nur die jeweilige Stadt hat. Sowas findet man auch bei Ebay, doch es ist nicht dasselbe, als würde man es direkt in New York in einem New Yorker Geschäft kaufen. Manche Souvenirs findet man nur in kleinen New Yorker Lädchen. Aufstellfiguren mit den typischen New Yorker Bauten und der Freiheitsstatue (Statue of Liberty) finden sich in vielen Ausführungen. Schlüsselanhänger mit dem Empire State Building, Flaschenöffner mit der Freiheitsstatue, Bleistifte mit dem gelben Taxi, Weihnachtsbaumanhänger mit den genannten New Yorker Wahrzeichen, Aschenbecher, New Yorker Caps, T-Shirts und Hoodies mit riesigem NY-Print. Postkarten sollte man verschicken und sich gerne welche für zu Hause mit nehmen. Es sind wunderschöne Bilder vom typischen New York. Bilder sollte man sowieso die ganze Zeit über machen, überall glitzert und blinkt es. Der Times Square ist wahrlich beeindruckend. Die Brooklyn Bridge sorgt für Schnappatmung.

Welche Kaufhäuser und Geschäfte sind einen Besuch wert, mit oder ohne Kaufoption?

In New York gibt es einige, für Amerika ganz typische, Shopping Malls / Kaufhäuser. Das Kauferlebnis ist, auch wenn das Online Shopping heute grandios ist, kaum vergleichbar. Diese riesigen Einkaufshäuser sind prunkvoll und für jedermann einladend. Hier darf man ganz ungezwungen durchschlendern, oftmals befinden sich auch Imbissbuden darin, bei denen man sich stärken und sich etwas Leckeres gönnen kann. In diesen riesigen Malls, die sich über mehrere Stockwerke erstrecken, kann man sich locker und leicht mehrere Stunden im Warmen aufhalten. Dort darf man sich rundum wohlfühlen. In den Malls sind die Geschäfte bunte gemischt, es gibt alles, vom Tee Shop, bis zum Dessous Shop, Spielzeugwaren, Haushaltswaren… Es gibt dort auch Toiletten und für den kleinen Hunger und Durst ist auch allerlei geboten.

Besonders empfehlenswert ist der Kaffee von Starbucks. Selbst, wenn man kein Kaffeetrinker oder keine Kaffeetrinkerin ist, wird man hier ganz sicher fündig. Feine Kakao-Getränke, Tees, Brownies, Apple Pie, alles, was man sich für Zwischendurch vorstellen kann. Amerika ist ein Land, in dem man anderen Süßkram findet, als hierzulande gewohnt. Es ist alles noch süßer, noch mehr Marshmallows und noch mehr Zuckerguss. Das ist Amerika und das darf man sich während dem Urlaub durchaus gönnen! Fast Food ist hier zu Hause, Subway, Mc Donalds und auch Ketten, wie Dennys, machen einfach Spaß. Es muss einfach sein. Zurück zu den Geschäften. Typisch amerikanisch sind Geschäfte, wie Bath and Body Works. Frauen, die Düfte lieben, werden dieses Geschäft nicht mehr verlassen wollen. Man muss nichts kaufen, doch Frauen werden hier garantiert etwas kaufen. Wunderbar duftende Seifen von Bath and Body Works, man kann sie nicht beschreiben, man muss sie riechen. So verhält es sich auch mit den Yankee Candle Stores. Diese Duftkerzen sind unübertrefflich, sie sind so anders, so besonders und noch dazu sieht so ein Glas mit einer 623 Gramm Kerze auch noch hübsch aus. Dies ist auch als Geschenk für die Liebsten absolut von hohem emotionalen Wert und man hat lange etwas davon. Für die Yankee Candles gibt es mittlerweile ganz viel Zubehör, die mit Köpfchen entwickelt wurde und in der Sammlung von waschechten Fans nicht fehlen darf (Kerzenschirme…). Im Yankee Candle Store kann man sich auch einfach mal aufhalten und die verschiedenen Düfte riechen und auf sich wirken lassen. Es ist ein Ausflug ins Reich der Sinne. Einen Kaufzwang gibt es hier nicht, man darf sich zunächst einfach mal inspirieren lassen.

Weiterhin erwähnenswert sind bestimmte Läden, wie Victorias Secret. Diese gibt es in Deutschland nicht, diese kann man nur in Amerika erleben. In New York gibt es mehrere VS-Stores und diese sind zentral gelegen. Über mehrere Stockwerke findet man hier Dessous, die süßesten Pyjamas, Düfte und Schminke. Wenn man sich für den eigenen Mann/Partner sexy kleiden möchte, dann wird man bei VS fündig. Es gibt alles, was man sich vorstellen kann und ganz amerikatypisch gibt es dort BHs in sehr großen Größen. Bei 75 D ist noch lange nicht Schluss. In Amerika ist alles größer und das spiegelt sich überall wieder, auch beim Dessous Shopping. An den BH oder das süße Negligé, welches man in New York erstanden hat, wird man sich immer erinnern. Hält man das Wäschestück in der Hand, fühlt man sich direkt wieder, wie damals in New York City. Eine Fahrt mit der berühmten New Yorker U-Bahn ist ein Muss! Bei dieser Gelegenheit sollte man sich einen U-Bahn-Plan kaufen (manchmal gibt es diese in Hotels auch gratis) und diesen gut aufheben. Man lernt schnell, wie das U-Bahn-Netz funktioniert. Viele A-Promis, die in New York leben, nutzen die U-Bahn. Eine Fahrt quer durch New York mit der berühmten Subway gehört ganz oben auf die To-do-Liste.

Fazit

Über New York gibt es so viel zu erzählen und ein einwöchiger Aufenthalt reicht nicht aus, um alles zu erleben, was es dort zu erleben gibt. Wem die kalten Temperaturen in der Zeit des Christmas Shopping nichts ausmachen, der sollte ruhig 2 Wochen New York einplanen. Es gibt einladenden Geschäfte, durch die man unbedingt durchschlendern muss. New York ist zu jeder Jahreszeit zu empfehlen.

Outlets in New York

Shopping in New York