Versteckte Sehenswürdigkeiten in New York

New York ist eines der beliebtesten Reiseziele auf der ganzen Welt. Jahr für Jahr strömen Touristen in Scharen in den Big Apple und tummeln sich bei Sehenswürdigkeiten von New York wie dem Times Square, der Freiheitsstatue oder dem Empire State Building. Doch die amerikanische Großstadt hat noch viel mehr zu bieten! In der lebendigen Metropole wimmelt es auch abseits des Tourismus von tollen Sehenswürdigkeiten, welche den Touristen die Stadt und das New Yorker Lebensgefühl näher bringen können. Wer also keine Lust auf überfüllte Shopping Malls und langes Anstehen hat, der sollte sich die folgenden Geheimtipps einmal genauer ansehen.
Um diese Sehenswürdigkeiten zu besuchen, muss man auch kein teures Hotel buchen. Es reicht völlig aus, wenn man sich eine Ferienwohnung in New York, oder um New York herum mietet. Gerade in den kleineren Städten um New York kann man in einer Ferienwohnung sehr günstig und komfortabel übernachten.
Auf der Seite von HouseTrip gibt es einige Angebote für schöne Ferienwohnungen.

Atlantic City

Atlantic CityHier findet man nicht nur Casinos en Masse, sondern auch viele tolle Museen, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Während in den überfüllten Spielcasinos Trubel herrscht, kann man sich als Reisender in aller Ruhe von großer Kunst verzaubern lassen. Besonders schöne Beispiele sind zum Beispiel das Historische Museum, das Cape May Lighthouse oder auch Bird Observatory. Man sollte sich auf jeden Fall genügend Zeit nehmen, um entspannt auf Entdeckungstour zu gehen. Ein echter Geheimtipp sind auch die historischen Weinbaubetriebe, die man in Atlantic City finden kann. Wer hätte hier mit solchen Sehenswürdigkeiten gerechnet?

Der Prospect Park in Brooklyn

Prospect Park in BrooklynWenn einem mal der Sinn nach einem ausgiebigen Spaziergang steht, dann ist der Brooklyn Prospect Park in jedem Fall die bessere Alternative zum weltbekannten Central Park in Manhattan. Hier ist nicht nur viel weniger los, sondern das gesamte Gelände ist auch schöner angelegt. Es lässt sich wunderbar in natürlicher Atmosphäre entspannen. Der Prospect Lake sorgt für idyllische Stimmung und wenn es mal etwas mehr Action sein soll, dann lädt der Park Zoo die ganze Familie zu einem spannenden Ausflug ein.

 

Eine Reise in die Vergangenheit in Cold Spring

Old Grange in Cold SpringDieser kleine New Yorker Ort ist wirklich etwas ganz Besonderes und absolut untypisch für das klassische Bild, welches Fremde von New York besitzen. Hier fühlt man sich zurückversetzt in eine Zeit, in der alles noch ruhiger und entspannter ablief. Es gibt keine überfüllten Straßen und keine Techniküberflutung. Dafür erwarten Gäste viele hübsche Antiquitätenläden, historische Häuser und stilechte Autos aus den 50er und 60er Jahren. Wer denkt, in Cold Spring wäre es mit Sicherheit ganz schön langweilig, der irrt sich gewaltig! Schon am Nachmittag öffnen die Bars und Kneipen und es gibt an jeder Ecke stilechte Livemusik und tolle Stimmung. Für Spaziergänge ist der Hudson River ideal, der das Örtchen einbettet. Wer eine Zeit in Cold Spring verbringt,entdeckt versteckte Sehenswürdigkeiten von New York, die einzigartige Eindrücke vermitteln.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.