New York Kreuzfahrtausflüge

New York City liegt an der Ostküste der USA und ist Startpunkt vieler Kreuzfahrten. Diese führen Sie unter anderem auf die berühmten Bermuda Inseln, nach Europa oder in die Karibik. Letztere werden oft mit beliebten Häfen an der Ostküste der USA kombiniert, bevor Sie zum Beispiel in Richtung Bahamas weiterfahren. Ihr Startpunkt New York City gehört zu den beliebtesten Städten weltweit. Zurecht, wie Sie auf den Kreuzfahrtausflügen durch den Big Apple selbst feststellen können. Die Stadt hat so unglaublich viel zu bieten, dass es Ihnen schwerfallen wird, sich zu entscheiden.

Hop-On Hop-Off Bus

Bei einer Stadtrundfahrt mit dem Hop-on Hop-off Bus passieren Sie weitesgehend alle Sehenswürdigkeiten von Manhattan und können überall aussteigen, um in Gegend genauer zu erkunden. Dies ist die ideale Tour für alle, die zum ersten Mal in New York sind und so viel wie nur möglich von der Stadt sehen möchten. Sie fahren vorbei am Empire State Buildung, dem Rockefeller Center und der Wall Street. Obendrein fährt der Bus über den berühmten Times Square und die Brooklyn Bridge, der wohl schönsten Brücke in New York.

New York von oben

Manhattan ist berühmt für seine Wolkenkratzer, deswegen sollten Sie sich die Chance nicht entgehen lassen, die Stadt von oben in Augenschein zu nehmen. Das höchste Gebäude der Stadt ist das One World Tradecenter mit 541 Metern. Die Aussicht von diesem reicht über ganz New York, den Hudson River bis hin zum Atlantik. Das zweithöchste Gebäude der Stadt ist das Empire State Buildung, welches auf der Fifth Avenue inmitten der Stadt liegt. Von hier haben Sie einen anderen Blick auf die Stadt. Zum einen ist dieser nicht durch eine Glasscheibe getrübt und zum anderen sind Sie mitten in der Stadt. Auf der einen Seite sehen Sie die Wolkenkratzer des Financial Districts und dem One World Trade Center und auf der anderen Seite bekannte Gebäude wie das Crysler Building. Die dritte Aussichtsplattform befindet sich auf dem Rockefeller Center, welches nur ein paar Blocks vom Times Square entfernt liegt. Diese Aussichtsplattform ist am dichtesten am Central Park, den Sie so in seiner wahren Größe erblicken können. Wenn Sie den Blick in Richtung Downtown schweifen lassen, steht Ihnen direkt gegenüber das Empire State Buildung und in weiter Ferne wiederum das One World Trade Center. Die Ausflüge zu den Aussichtsplattformen werden entweder kombiniert oder einzeln angeboten. Sie müssen sich somit nicht auf eine festlegen, wenn Sie nicht wollen. Obendrein besteht die Möglichkeit, die Warteschlangen zu umgehen.

New York auf dem Wasser erkunden

Entweder kombiniert mit einer Stadtrundfahrt oder einzeln werden diverse Bootsfahrten angeboten. Eine führt Sie dabei zur weltberühmten Freiheitsstatue. Diese können Sie sich je nach gebuchter Tour sogar aus nächster Nähe anschauen und einen ganz neuen Blick vom Sockel der Lady Liberty auf die Stadt genießen. Im Anschluss geht es weiter nach Ellis Island. Auf der Insel befindet sich das Museum of Immigration, in welchem die Geschichte der Einwanderer Amerikas erzählt wird. Eine weitere beliebte Bootstour führt Sie um Manhattan herum. Es geht entlang des East Rivers, unter der Brooklyn Bridge hindurch, vorbei an Roosevelt Island in den Haarlem River. Am Ende von Manhattan führt Sie die Fahrt den Hudson River hinauf, bis Sie mit dem Battery Park die Spitze Manhattan passieren. Die letzte genannte Tour ist entweder klassisch mit einem Ausflugsboot möglich oder aber in einer Yacht möglich.
Die bisher erwähnten Ausflüge eignen sich perfekt, wenn Sie die Stadt kennenlernen wollen. Sollten Sie aber schon einmal in New York gewesen sein oder gerne etwas Spezielles in der Stadt erleben wollen, buchen Sie einen Segeltörn. Mit einem Schoner segeln Sie in den Sonnenuntergang und können bei einem Glas Champagner die sich spiegelnde Sonne in den orange und rot leuchtenden Hochhäusern sehen. Kurz danach gehen die Lichter in der Stadt an und New York erstrahlt im neuen Glanz.

Die Museen der Stadt

Wenn Sie das One World Trade Center besuchen, sollten Sie einen Besuch am Ground Zero, dem Ort an dem die Twin Tower standen, nicht auslassen. Mit Sicherheit wissen Sie noch ganz genau, was Sie an diesem Tag gemacht haben. Das 09/11 Memorial Museum schildert ergreifend die Ereignisse im September 2001 und erzählt die Geschichten der Opfer, Helfer und Retter. Das Intrepid Sea-Air-Space Museum befindet sich auf einem Flugzeugträger im Hudson River. Im Luft- und Raumfahrmuseum besteht die Möglichkeit eine Concorde, ein U-Boot und eine Raumfähre zu besichtigen. Im American Museum of National History treten Sie eine Zeitreise an. Angefangen bei den Dinosauriern erleben Sie die Entwicklung der Menschheit über die Industrialisierung bis hin zum Aufbruch ins Weltall.

Die grüne Lunge der Stadt

Mit einer Länge von über vier Kilometer und einer Breite von über 800 Metern gehört der Central Park zu den größten Parkanlagen weltweit. Neben Rikschafahrten, zählen auch Fahrradtouren zu den angebotenen Kreuzfahrtausflügen. Dabei passieren Sie die aus Filmen berühmte Bow Bridge, die Strawberry Fields, das Belvedere Castle und vieles mehr. Eine weitere sehr beliebte Parkanlage ist die High Line. Im Westen von Manhattan wurde eine ehemalige Eisenbahntrasse zum Park umfunktioniert. Laufen Sie entlang der Bahnschienen und genießen Sie einen einmaligen Blick auf Hells Kitchen und den Meatpacking District.

IOTA vs. Solana vs. Bitcoin – was ist das Beste für kurzfristige Gewinne.

Seit den späten 2000er Jahren hat die Popularität von Kryptowährungen einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, dass Kryptowährungen Millionen oder sogar Milliarden von Dollar wert sind. Aber um so viel Geld zu verdienen, müssen Sie frühzeitig in diese digitalen Währungen einsteigen – und genau da komme ich ins Spiel. Mit diesem Artikel wollen wir herauszufinden, welche Coins sich am besten für kurzfristige Gewinne eignen und welche man besser in Ruhe lassen sollte.

Bitcoin seit Jahren die dominierende Kryptowährung

Auch wenn neue Blockchains wie Solana oder Iota langsam zulegen, ist Bitcoin seit Jahren die vorherrschende Kryptowährung und wird auch in Zukunft die führende Kryptowährung bleiben. Es war die erste dezentrale digitale Währung und ist immer noch die bei weitem beliebteste, mit Milliarden von Dollar, die jeden Tag durch das Netzwerk zirkulieren. Seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2009 wurden zahllose andere Kryptowährungen geschaffen, aber keine hat es geschafft, Bitcoin von seinem Thron als „König der Kryptos“ zu stürzen.

Bitcoin verfügt über eine große Gemeinschaft von Entwicklern und Nutzern, die sich mit der Funktionsweise der Blockchain auskennen und wissen, wie sie diese für die Entwicklung ihrer eigenen Anwendungen oder Dienste nutzen können. Das bedeutet, dass Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit bessere Unterstützung finden, wenn Sie Probleme beim Einrichten einer Wallet oder beim Handel mit Ihren Coins haben, als wenn Sie andere Kryptowährungen wie solana kaufen oder IOTA, die noch recht neu in der Szene und daher weniger bekannt sind.

IOTA und Solana sind beide vielversprechende Alternativen, die Bitcoin in vielerlei Hinsicht ersetzen könnten. Beide Blockchains können Transaktionen schneller verarbeiten als ihr Vorgänger, was bedeutet, dass sie in Branchen eingesetzt werden können, in denen Zeit eine Rolle spielt: IoT-Anwendungen und Spieleplattformen (bei denen Millisekunden zählen) sowie Zahlungsabwickler wie Visa oder Mastercard (die die Blockchain-Technologie nur langsam übernommen haben).

IOTA ist eine vielversprechende deutsche Zahlungsalternative zu Bitcoin.

IOTA ist eine Alternative zu Bitcoin. Es ist nicht so, dass IOTA schneller oder besser als Bitcoin ist, aber es hat das Potenzial, es zu sein. Die Tangle-Technologie, auf der IOTA basiert, ist skalierbarer und schneller als die Blockchain-Technologie. Die Transaktionsgebühren bei IOTA sind im Vergleich zu anderen Kryptowährungen, mit Ausnahme von Ripple (XRP), ebenfalls sehr niedrig. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde, die mit IOTA durchgeführt werden können, und das macht es sehr attraktiv für kleine Unternehmen, die Zahlungen von Kunden auf der ganzen Welt akzeptieren möchten, ohne Gebühren für diesen Service zu zahlen.

Solana – effizienteste Blockchain der Welt?

Solana ist ein neues Blockchain-Protokoll, das einen innovativen Ansatz für Konsens, Mining und Proof of Work verwendet. Die Solana-Blockchain basiert auf dem Prinzip „Zeit statt Arbeitsnachweis“, was bedeutet, dass jeder Knoten in einem Netzwerk seine eigene Uhr hat. Die Knoten müssen sich nicht auf einen bestimmten Zeitstempel oder eine absolute Reihenfolge einigen, sondern nur auf eine relative Reihenfolge zwischen verschränkten Ereignissen. Solana zielt darauf ab, einen hohen Durchsatz zu erreichen (100-mal mehr als Ethereum) und dabei eine konstante Latenz von 1-3 Sekunden pro Block beizubehalten – selbst wenn 1 Million Miner um Belohnungs-Token konkurrieren, indem sie ihre Solana-Token als Sicherheiten in PoS-Konsensalgorithmen einsetzen!

Beste Kryptowährung für kurzfristige Gewinne

Wenn Sie ein langfristiger Investor sind, ist Bitcoin vermutlich die beste Wahl für Sie. Mit seinen extrem niedrigen Gebühren, seiner weltweiten Verbreitung und seiner starken Sicherheitsgeschichte ist es kein Wunder, dass Bitcoin die wertvollste Kryptowährung der Welt geworden ist.

Solana ist die wahrscheinlich vielversprechende Zahlungsalternative zu Bitcoin. Ihre hohe Geschwindigkeit macht Solana zu einer der effizientesten Blockchains der Welt, da es keine Ressourcen dafür verschwendet, jede einzelne Transaktion für immer auf dem Ledger zu speichern, wie es bei Bitcoin der Fall ist; es werden nur Hashes gespeichert, sodass es nicht notwendig ist, dass Miner jede einzelne Transaktion verifizieren.

Die beliebtesten Hobbys der New Yorker

Das Leben in New York hat für viele Menschen einen ganz besonderen Reiz. In der internationalen Metropole gibt es eine Menge Unterhaltungsmöglichkeiten für Besucher. Aber was machen diejenigen eigentlich in ihrer Freizeit, die dort dauerhaft leben und schon viel gesehen haben? In den folgenden Absätzen berichten wir über die beliebtesten Hobbys der New Yorker.

Leben in New York

Fast die Hälfte der Bewohner New Yorks geht einer Erwerbstätigkeit nach. Das sind so viele wie in keinem anderen Bundesstaat der USA. Öffentliche Hand, Gesundheitswesen und Service sind die Branchen mit den meisten Beschäftigten. Zur Arbeit kommen die New Yorker vor allem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die während des Berufsverkehrs oft gut gefüllt sind. In der Mittagspause trifft man sich oft in einen der vielen Parks. Das Feiern vor der Arbeit oder während der Mittagspause gibt es wohl nur in der Stadt des Big Apple.

Der körperliche Ausgleich zur Arbeit

New Yorker sind extrem sportbegeistert. Football, Fitnessstudio, Klettern oder andere Sportarten sind ein beliebter körperlicher Ausgleich zur Arbeit, die oft am Schreibtisch stattfindet. Das Joggen im Central Park ist besonders populär und zu einem echten Kult geworden. Golfspielen ist in New York ebenfalls möglich. Aber auch Wassersportarten wie Segeln oder Kajak gehören zu populären Hobbys der Einwohner. Das Leben ist oft richtig durchgeplant, damit die sportliche Betätigung im Alltag nicht zu kurz kommt.

Shoppen gehen

Wie in der Serie “Sex and the City” ist das Shoppen ein beliebtes Hobby der Frauen in New York. Von Luxusmarken bis zum alternativen und Vintage Style gibt es unzählige Geschäfte und Boutiquen, in denen sie ihre Leidenschaft ausleben können. Zu einem stylischen Aussehen, das für viele New Yorker extrem wichtig ist, gehören natürlich auch die passenden Schuhe und Handtaschen. Viele Bewohnerinnen der Metropole investieren große Teile ihres Einkommens in Mode.

 

Daheim gemütlich machen

Manchmal möchten auch noch so aktive New Yorker einfach in Ruhe ausspannen und sich erholen. Sie machen es sich zu Hause vor dem Fernseher bei Filmen oder Serien gemütlich oder streamen ihre Lieblingsfilme auf Netflix. Sie lieben es, spannende Bücher zu lesen und natürlich stehen auch Video Games ganz oben auf ihrer Beliebtheitsliste. Wenn es um Aufregung und Nervenkitzel geht, sind für New Yorker, die es sich zu Hause erholen, ein paar Runden auf dem Beast Mode Slot genau passend.

Freunde treffen

Die Bewohner New Yorks sind sozial gut vernetzt. In ihrer Freizeit treffen sie sich oft mit Freunden und besuchen Bars oder Pubs. Sie gehen in Restaurants essen oder ins Kino. Für die sportbegeisterten New Yorker ist es ein Highlight, ins Stadion zu gehen und ihrer Lieblingsmannschaft beim Football zuzujubeln. Auch sonst treffen sie ihre Freunde oft beim Sport oder verbringen mit ihnen die Abende auch einmal zu Hause.

Fazit

Auch wenn New York eine der angesagtesten Städte weltweit ist, haben die Bewohner oft ähnliche Hobbys wie viele von uns. Sport, shoppen gehen, zu Hause relaxen oder Freunde treffen sind nur einige davon. Der Unterschied zu anderen Städten ist wahrscheinlich, dass es in New York von allem eine riesige Auswahl gibt.

Das Kapsel Garderobe Prinzip

Was ist das Kapsel Garderobe Prinzip?

Der immer beliebter werdende englische Begriff “Capsule Wardrobe”, auf Deutsch die Kapsel Garderobe, beschreibt ein Konzept, das auf Nachhaltigkeit und einen minimalistischen Ansatz fokussiert ist. Das Konzept einer Kapsel Garderobe wurde in den 70er Jahren in Großbritannien eingeführt und ist in den letzten Jahren wieder ins Rampenlicht gerückt.

Die Kapsel Garderobe ist klassisch und einfach. Dieses Prinzip versucht, eine Garderobe zu erstellen, die wenige Kleidungsstücke enthält, anstatt einen Kleiderschrank voller Kleidung zu haben. Hierbei geht es darum, seine Kleidungsstücke zu reduzieren und die Kleidungsstücke ausmisten, die man nicht mehr mag oder trägt. Die Kleidungsstücke, die man behält, sollen alle in Bezug auf die Vielfalt aufeinander abgestimmt werden können.

Es gibt eine zeitlose Garderobe mit einfachen Kleidungsstücken als Grundlage. Sie können es jedoch natürlich mit dem einen oder anderen Kleidungsstück ergänzen, um es zu aktualisieren und teilweise trendy zu halten. Aber der Zweck einer Kapsel Garderobe ist, wie gesagt, sie begrenzt zu halten.

Die genaue Anzahl der Kleidungsstücke hängt von jedem ab, sollte aber im Prinzip unter 50 Kleiderstücke liegen. Es ist jedem selbst überlassen, wie viele Teile Sie in Ihrem Kleiderschrank haben möchten, solange die meisten Kleidungsstücke zueinander passen.

Die Vorteile einer Kapsel Garderobe

  • Nachhaltigkeit – der Fokus liegt auf Qualität und nicht auf Quantität.
  • Es ist bequem: Eine begrenzte Auswahl erspart Ihnen das stressige Durchsuchen des gesamten Kleiderschranks, ohne tatsächlich etwas Passendes zu finden … Weniger Kleidungsstücke mit besserer Qualität und besserem Komfort sind der Schlüssel.
  • Zeitlos – Dieser Kleiderschrank kombiniert einfache Stücke, die nie aus der Zeit geraten.
  • Es lohnt sich rein finanziell – zumindest am Ende: Je nachdem, wie die aktuelle Garderobe strukturiert ist, kann die erste Investition teuer sein, aber im Nachhinein sparen Sie mit dieser Methode einiges, da Sie nicht mehr Kleidungsstücke benötigen. Wenn Sie finanziell Hilfe brauchen, finden Sie bei Moneezy verschiedene Online-Kreditarten wie zum Beispiel der Minikredit, und können kostenlos Ihre verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten vergleichen.
  • Funktionalität – Alle Teile des Kleiderschranks lassen sich leicht zu einem kompletten Outfit und einem geschmackvollen Stil kombinieren.

Die Nachteile einer Kapsel Garderobe

Wie bei allen anderen gibt es auch einige Nachteile einer Kapsel Garderobe, obwohl es in diesem Fall nur wenige sind.

  • Nicht jedermanns Sache – Das Grundkonzept einer Kapsel Garderobe sind einfache Kleidungsstücke in neutralen und pastellfarbenen Farben, da sie auf verschiedene Arten kombiniert werden können. Daher ist diese Idee möglicherweise nicht für diejenigen geeignet, die zu der Gruppe gehören, die farbenfrohe und spektakulärere Kleidungsstücke liebt.
  • Zeit in die Garderobe investieren – Eine Kapsel Garderobe ist in der Regel ein längerer Prozess, der einige Zeit in Anspruch nimmt. Es geht darum, Kleidungsstücke zu finden, die zu Ihnen passen – von Material und Farbe bis hin zu Passform und Marken. Außerdem müssen Sie Ihre aktuelle Garderobe ausmisten, was an sich schon viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

 

Einige Tipps für Beginner

Wenn Sie mit einer Kapsel Garderobe anfangen möchten, dann ist der erste Schritt, Ihren Kleiderschrank in Ordnung zu bringen. Dies bedeutet, durch jedes Kleidungsstück, Handtasche, Schuhe und Accessoires zu gehen und zu überlegen, ob Sie dieses Kleidungsstück noch gerne haben, ob Sie es noch tragen oder tragen werden, oder ob es vielleicht doch besser ist, es weiterzugeben oder zu spenden.

Hier sind weitere Fragen, die Sie sich beim Kleiderschrank-Sortieren stellen können:

Passt es zu mir?

Ist der Zustand des Artikels gut genug, um ihn zu behalten?

Ist die Qualität des Artikels zufriedenstellend?

Kann ich das in mindestens 5-6 verschiedenen Kombinationen tragen?

Um Inspiration zu bekommen, können Sie auf Pinterest gehen, um Ihren eigenen Stil zu finden. Es gibt so viele verschiedene Kleidungsstile, wie zum Beispiel elegant, klassisch, bunt, lässig, usw.

Hoffentlich hat Sie dieser Artikel dazu inspiriert, es zu wagen, die Kapsel Garderobe und all ihre Vorteile auszuprobieren!

 

 

 

 

 

Von New York die Welt erkunden

New York ist ein einzigartiges Reiseziel und der perfekte Ort für einen Städtetrip. Wer aber mehr Zeit hat, der hat von New York aus auch hervorragenden Möglichkeiten die USA und auch Kanada zu erkunden. Besonders gut kann man dies mit einem Mietwagen machen. In diesem Artikel stellt euch der USA Reiseveranstalter IT’S YOUR TRIP einige Routen vom Big Apple aus vor.

Route bis nach Kanada und zurück

Die Route in den Norden über Washington D.C. und Philadelphia führt euch bis nach Kanada vorbei an den berühmten Niagara Wasserfällen sowie den kanadischen Metropolen Montreal, Toronto und Ottawa zurück über die legendäre Universitätsstadt Boston nach New York.

Hier der Tagesablauf:

Tag 1: New York – Philadelphia
Nach Übernahme des Mietwagens am Flughafen geht es direkt los nach Philadelphia. In dieser Stadt wurde 1776 die Unabhängigkeitserklärung verlesen und die Vereinigten Staaten von Amerika geboren. Ein Besuch in der Liberty Hall, mit einem Abstecher zur Liberty Bell, gehört zum Pflichtprogramm in Philly.

Tag 2: Philadelphie – Washington D.C.
Nachdem Sie sich einen bleibenden Eindruck von Philadelphia gemacht haben und unter anderem die Rocky Steps hochgelaufen sind, geht es am später Nachmittag weiter nach Washington.

Tag 3: Washington D.C.
Der Tag steht heute vollkommen im Zeichen der Hauptstadt der USA, denn diese Stadt hat so viele Sehenswürdigkeiten und Museen zu bieten. Auf keinen Fall sollten Sie das Weiße Haus, das Kapitol, das Washington Monument und das Lincoln Memorial verpassen. Das Smithsonian Institut beheimatet 16 Museen, Galerien und einen Zoo, welche alle kostenlos besucht werden können.

Tag 4: Washington D.C. – Gettysburg – Lancaster
Um die Geschichte der USA noch besser zu verstehen, ist der erste Stopp des Tages in Gettysburg. Hier fanden im Jahr 1863 die entscheidenden Schlachten im amerikanischen Bürgerkrieg statt. Der Gettysburg National Military Park bietet Zugang zum Schlachtfeld und einem Bürgerkriegsmuseum. Im Anschluss geht die Fahrt weiter nach Lancaster.

Tag 5: Lancaster – Corning
Erkunden Sie in der Umgebung von Lancaster die Siedlungen der Amish People und besuchen Sie die Märkte und Museen. Ihr Endziel liegt heute in Corning.

Tag 6: Corning – Niagara Falls
Am Morgen besuchen sie das Museum of Glass in Corning. Danach setzen Sie ihre Fahrt zu den Niagara Fällen fort. Mit dem Boot können Sie die tosenden Wassermassen hautnah erleben. Zudem sollten Sie sich die Fälle von der US-amerikanischen sowie von der kanadischen Seite ansehen.

Tag 7: Niagara Falls – Toronto
Die Route führt Sie entlang des Lake Ontario, bis Sie in der kanadischen Stadt Toronto landen. In der Stadt geht es hoch hinaus, denn das Wahrzeichen der Stadt ist der 553 Meter hohe CN-Tower. Um den besten Blick von Toronto zu genießen, besuchen Sie Toronto Island.

Tag 8: Toronto – Ottawa
Von der größten kanadischen Stadt geht es für Sie weiter in die Hauptstadt des Landes. Das kanadische Parlament hat im Parliament Hill seinen Sitz. Das Gebäude ist von innen und außen äußerst sehenswert. Zudem kann man die Stadt auf dem Rideau Kanal aus einer Perspektive kennenlernen.

Tag 9: Ottawa – Montreal
Weiter geht es in die nächste kanadische Großstadt Montreal. Bei Ihrem Besuch sollten Sie unbedingt die Altstadt und die Basilika Notre Dame besuchen.

Tag 10: Montreal
Sie verbringen einen weiteren Tag in Montreal. Besuchen Sie den alten Hafen und wandern Sie auf den Hausberg Mont Royal für einen Blick über die Stadt.

Tag 11: Montreal – Lincoln
Es geht zurück in die USA, das heutige Ziel liegt im Franconia Notch State Park. Hier können Sie auf einer Wanderung einmal tief durchatmen. Zum Übernachten eignet sich die kleine Stadt Lincoln.

Tag 12: Lincoln – Boston
Nach gut zwei Stunden Fahrt kommen Sie in Boston an. Auf dem Freedom Trail besuchen Sie 16 interessante Orte, die mit der Vergangenheit der USA und Boston in Verbindung stehen. Falls Sie schon immer einmal nach Harvard wollten, sollten Sie die Chance nutzen und die Universität besuchen.

Tag 13: Boston – New York
Die letzte Etappe Ihrer Reise führt Sie nach New York, wo Sie den Mietwagen wieder abgeben. Anschließend fahren Sie nach Manhattan.

Tag 14: New York
Erkunden Sie den Big Apple und besuchen Sie den Times Square. Fahren Sie auf das Empire State Building, das Rockefeller Center und das One World Trade Center, jede dieser Aussichten ist einzigartig. Ein Besuch des Museums am Ground Zero, der Brooklyn Bridge und dem Central Park sind nur einige der Highlights der Stadt.

 

Wichtiger Hinweis: Bedenken Sie, dass Sie einen Grenzübertritt nach Kanada vornehmen, daher sollte dies mit dem ausgewählten Mietwagen erlaubt sein.

Route bis nach Miami, Florida

Eine Alternative ist die Route bis in den sonnigen Süden, vorbei an Philadelphia und der Hauptstadt Wahsington D.C. durch die Südstaaten bis nach Florida mit Orlando und Miami.

Hier der genaue Tagesablauf:

Tag 1: New York – Philadelphia
Nachdem Sie einige Tage in New York verbracht haben, holen Sie heute Ihren Mietwagen ab und fahren nach Philadelphia. Die Stadt gilt als die Geburtsstadt der Vereinigten Staaten von Amerika, da hier die Unabhängigkeit von den Briten erklärt wurde.

Tag 2: Philadelphia – Washington D.C.
Die Fahrt geht weiter in die Hauptstadt der USA, Washington. Das Weiße Haus, das Lincoln Memorial, das Washington Monument sind nur einige der Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Tag 3: Washington D.C.
Sie haben heute den ganzen Tag Zeit die Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt zu erkunden.

Tag 4: Washington D.C. – Williamsburg
Es geht für Sie weiter nach Williamsburg. Erkunden Sie das koloniale Williamsburg und machen Sie einen Ausflug nach Jamestown, wo sich die erste britische Siedlung auf amerikanischem Boden befand.

Tag 5: Williamsburg – Wilmington
Das Tagesziel liegt heute in Wilmington. Die Stadt in North Carolina überzeugt mit einer gut erhaltenen Altstadt und mit den Airlie Gardens. Unternehmen Sie zudem einen Ausflug zum Pier, um ein wenig Meeresluft zu schnuppern.

Tag 6: Wilmington – Myrtle Beach
Heute ist ein wenig Entspannung angesagt. Nach einer kurzen Fahrt kommen Sie in Myrtle Beach an. Hier können sie den Oceanfront Boardwalk entlanglaufen und einfach das Leben genießen.

Tag 7: Myrtle Beach – Charleston
Das schöne, fotogene Charleston ist das heutige Tagesziel. Besuchen Sie unbedingt den Charleston City Market, das French Quarter und „the Battery“.

Tag 8: Charleston
Die Umgebung von Charleston hat mit dem Fort Sumter, dem James Island County Park, McLeos Plantation und dem Charles Towne Landing genug zu bieten, um eine weitere Nacht in der Stadt zu verbringen.

Tag 9: Charleston: – Savannah
Savannah gehört zu den schönsten Küstenstädten der Südstaaten. In der Altstadt finden Sie neben pittoresken Villen, unzählige Restaurants und Cafés.

Tag 10: Savannah – St. Augustine
Es geht für Sie heute nach St. Augustine in Florida, die älteste Stadt der USA. Die spanisch geprägte Architektur, das Castillo de San Marcos und der Jungbrunnen Juan Ponce de León sind alles Highlights der Stadt.

Tag 11: St. Augustine – Orlando
Machen Sie zuerst einen Zwischenstopp im Kennedy Space Center, bevor es für Sie nach Orlando weitergeht. Sollten Sie kein Interesse an der Raumfahrt haben, lohnt je nach Saison ein Zwischenstopp im Blue Spring State Park, wo es Seekühe zu bestaunen gibt.

Tag 12: Orlando
Sie verbringen einen weiteren Tag in der Stadt, die für ihre Freizeitparks bekannt ist. Hier befinden sich unter anderem Disney World und die Universal Studios.

Tag 13: Orlando – Miami
Es geht nach Miami, Ihr Endziel der Reise.

Tag 14: Miami – Everglades NP – Miami
Da Sie heute noch Ihr Auto haben, empfiehlt es sich in die berühmten Everglades zu fahren.

Wichtiger Hinweis: Da die Route in New York beginnt und in Miami endet, wird eine sogenannte One-Way Fee fällig, das bedeutet Kosten für die Rückgabe des Mietwagens an einem anderen Ort. Oft sind diese erst vor Ort direkt an den Mietwagenanbieter zu entrichten. Sie sollten sich daher vorab genau informieren, wie hoch diese Kosten sind.

Dies sind nur ein paar Ideen, die aber als wunderbare Grundlage für die Planung eurer Reise durch die USA dienen.

Weshalb verbringen Amerikaner ihren Urlaub so gern an der Mecklenburgischen Seenplatte?

Eine Oase der Ruhe und Erholung: die Mecklenburgische Seenplatte.

Besonders beliebt ist die Region bei amerikanischen Urlaubern, die hier Ruhe und Erholung suchen. Aber was macht die Mecklenburgische Seenplatte eigentlich so sehenswert? Und was wissen die amerikanischen Touristen besonders zu schätzen?

Fest steht: Viele Amerikaner lieben die Mecklenburgische Seenplatte, weil sie ihnen eine unberührte Naturlandschaft bietet. Flora und Fauna sind hier besonders abwechslungsreich. Außerdem ist die Region bekannt für ihre ausgezeichneten Angel- und Wassersportmöglichkeiten.

Diese Highlights hat die Mecklenburgische Seenplatte zu bieten

Die wunderschöne Mecklenburger Seenplatte ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Und genau das wissen auch die Amerikaner. Dank ihrer abwechslungsreichen Landschaft, den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten hat sie sich in den letzten Jahren immer mehr als attraktives Ziel für einen erholsamen Urlaub etabliert. Es lohnt sich dementsprechend auch, die „Reise über den großen Teich“ auf sich zu nehmen.

Egal, ob ein Besuch in der quirligen Ostsee-Metropole Rostock oder im ruhigen Müritz-Nationalpark-Oberital ansteht: Hier kommen viele auf ihre Kosten. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang:

  • Wasserwanderungen auf der Müritz

Eine der interessantesten Möglichkeiten, die Müritz zu erkunden, ist eine Fahrt mit dem Kanu oder Kajak. Es gibt verschiedene Anbieter, bei denen Touren in unterschiedlicher Länge gebucht werden können. So haben die Touristen die Möglichkeit, nach Lust und Laune zu entscheiden, wie viel Zeit sie auf dem Wasser verbringen möchten. Eine der schönsten Strecken führt entlang des Ufers des Müritz-Nationalparks – sie führt an idyllischen Buchten und viel Wildlife vorbei.

  • Rostocker Heide

Die Rostocker Heide ist ein Rückzugsort in der Großstadt. Hierbei handelt es sich um ein großes Waldgebiet mit heidebedeckten Hügeln und herrlichen Aussichtspunkten. Im Sommer ist es immer noch angenehm kühl, sodass man sich von den heißen Strandtagen erholen kann. Außerdem bietet die Rostocker Heide zahlreiche Wander-, Rad- und Reitwege sowie Mountainbike-Trails für sportlich aktive Touristen. Ein Besuch lohnt sich also nicht nur im Sommer.

  • Das Güstrower Schloss

Viele Amerikaner können sich für Geschichte begeistern. Ein Ausflugsziel, das in diesem Zusammenhang nicht auf der „Must See“ Liste fehlen darf, ist das Güstrower Schloss. Es kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken und wurde bereits im Jahr 1307 erbaut. Wer sich die Zeit nimmt, um an einer Führung teilzunehmen bzw. sich im Inneren umsieht, stößt unter anderem auch schnell auf einen wunderschön gestalteten Festsaal.

Hierbei handelt es sich natürlich nur um drei von vielen Inspirationen. Die Liste beliebter Ausflugsziele in dieser Region ist deutlich länger.

Welche Ausflugsziele an der Mecklenburgischen Seenplatte ziehen viele amerikanische Touristen an?

Innerhalb der Liste der beliebtesten Ausflugsziele gibt es auch das ein oder andere Highlight, das vor allem internationale Urlauber anzieht. Besonders starken Zulauf hat in diesem Zusammenhang das Müritz-Nationalparkzentrum in Waren.

Dort haben die Besucher nicht nur die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft des Nationalparks genießen, sondern auch viele interessante Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt zu erfahren. Ein weiteres beliebtes Ziel stellt die Müritz-Eiswelt in Röbel dar, in der die Besucher eine einzigartige Eislandschaft bewundern können.

Auch die Stadt Wismar zieht viele Amerikaner an. Dort können sie die historische Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten erkunden oder auch einfach nur am Hafen entspannen und das maritime Flair genießen. Ebenfalls sehr beliebt ist das Kurhaus Ahlbeck auf Usedom.

Die Touristen können sich hier – beispielsweise nach dem langen Flug –  entspannen und „ganz nebenbei“ auch die imposante Bäderarchitektur bewundern.

Besonders vorteilhaft ist es in jedem Fall, dass sich der Tourismus rund um die Mecklenburgische Seenplatte im Laufe der Zeit stark verändert hat und internationaler geworden ist. So gehört es in vielen Locations zum Standard, Führungen beispielsweise auf Englisch anzubieten. Wer Lust darauf hat, seine Urlaubsregion näher kennenzulernen, kommt hier definitiv auf seine Kosten.

Fazit

Die Mecklenburgische Seenplatte ist in den letzten Jahren zu einem immer beliebteren Ziel für internationale Touristen geworden. Die Region bietet eine beeindruckende Landschaft, reiche Kultur und viele Möglichkeiten, sich zu erholen.

Die Menschen, die hier leben, sind freundlich und hilfsbereit und die Infrastruktur ist gut ausgebaut. Genau diese Faktoren haben schlussendlich dafür gesorgt, dass die Mecklenburgische Seenplatte zu einem idealen Urlaubsziel für die ganze Familie geworden ist.

 

Was ist BeReal und sollten sich Eltern Sorgen machen?

Es gibt so viele davon und fast täglich kommen noch neue hinzu. Die Rede ist von Social-Media Apps. Es ist für viele Menschen unmöglich den neuesten Trends auf diesem Markt zu folgen. Dabei machen sich insbesondere Eltern Sorgen um Ihre Kinder. Gerade bei den Jugendlichen, die sehr schnell auf solche Neuerungen auf dem Markt reagieren, ist es für die Eltern sehr schwierig, mit am Ball zu bleiben. Was es mit BeReal auf sich hat, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Was ist BeReal?

BeReal bedeutet, sei echt. Das ist auch die Idee, die sich hinter dieser BeReal App befindet. Die Anwender sollen Fotos von sich selbst und Ihrem echten Leben teilen. Aber das nicht einfach nur dann, wenn es einem gerade lieb ist, sondern exakt zu einem bestimmten Zeitpunkt und das jeden Tag. Die Benutzer erhalten eine Benachrichtigung zu irgendeiner Tageszeit, dass es nun an der Zeit ist „echt zu sein“. Nachdem Sie die App geöffnet haben, startet eine Stoppuhr mit einer Frist von zwei Minuten. Innerhalb von dieser Frist sollen Sie ein Bild von dem machen, was Sie gerade tun. Dabei nimmt die App mit der Vorder- und Rückkamera gleichzeitig ein Bild auf. Dadurch können andere sehen, wo Sie sich gerade befinden und wie Sie dabei aussehen. Dabei wird alles von der BeReal App automatisch gesteuert. So sehen Ihre Follower Sie in echt und ganz ohne Filter.

Schützen Sie Ihre Kinder auf intelligente Wiese

Es ist für Eltern nicht leicht jede Anwendung, die Ihre Kinder im Einsatz haben zu prüfen und selbst darauf aktiv zu sein. Deshalb ist die bessere Alternative, das Handy Ihres Kindes zu beobachten. Aber dieses werden Sie sicherlich nicht so einfach in die Hand bekommen. Da macht es durchaus Sinn, auf eine handy tracker app zuzugreifen. Mit eyeZy können Sie einfach und schnell sehen, welche Anwendungen Ihr Kind verwendet und mit wem es darauf kommuniziert. Somit haben Sie alle sozialen Medien und auch alle Benachrichtigung-Apps unter bester Kontrolle. Die App nimmt immer dann, wenn eine Kommunikation stattfindet, Bildschirmfotos auf, dadurch sehen Sie den genauen Verlauf auf dem Handy, ohne dass Sie unzählige Apps durchsuchen müssen. Schützen Sie Ihre Kinder auf die intelligente Weise, ohne dabei entdeckt zu werden.

Gefahren die BeReal bringt

Die BeReal App bringt ähnliche Gefahren wie jede andere Social-Media-App. Insbesondere und Kinder können dabei schnell von Fremden angesprochen werden und von irgendwelchen Inhalten irritiert oder beeinflusst werden. Es ist schwer abzuschätzen, was andere Menschen alles in dieser App teilen. In den bekannten anderen Apps sind es meist Bilder, die gefiltert und entsprechend aufbereitet werden, welche die Jugendlichen beeinflussen können. Bei der BeReal App können dies wiederum ganz unterschiedliche Dinge sein. Insbesondere lauern in dieser App auch die bekannten Gefahren:

  • Unangemessene Inhalte

Inhalte, die nicht jugendfrei sind oder gar Gewalt beinhalten, sind nicht auszuschließen.

  • Ablenkung

Kinder und Jugendliche können durch die App von Ihren täglichen Pflichten stark abgelenkt werden. So kann eine Benachrichtigung während der Schularbeiten sie davon ablenken.

  • Fremde online treffen

Sie können durch Fremde in der Online-Welt beobachtet werden. Das kann dazu führen, dass Menschen mit schlechten Absichten sich mit Ihnen treffen möchten.

Fazit

Ein Kind über die sozialen Medien zu verfolgen und zu sehen, was es dort genau anstellt, ist für viele Eltern unmöglich. Aber mit der Hilfe der Spionage App eyeZy ist dies ganz einfach und praktisch. Schauen Sie sich einfach nur die Aufzeichnungen von eyeZy an und schon sind Sie auf dem Laufenden. Mit der richtigen App ist das Verfolgen der Kinder ein Kinderspiel.

Glücksspiel: Online-Blackjack – Casinoklassiker von New York bis Germany!

Blackjack ist ein globaler Casinoklassiker. Von New York über Macau bis Deutschland erfreut sich das Kartenspiel großer Beliebtheit. Im Zuge des digitalen Zeitalters hat der Evergreen der Glücksspielwelt auch den virtuellen Markt erobert. In zig Online-Casinos können Zocker das Kartenspiel in verschiedenen Varianten genießen. Allerdings gibt es einige Dinge, auf die Spieler ein Auge werfen müssen.

Blackjack online spielen

Glücksspiele basieren – wie der Name bereits sagt – in der Regel auf dem Glück. Es gibt jedoch einzelne Games, die durch das Handeln der Spieler bis zu einem gewissen Grad beeinflusst werden können. Blackjack fällt in diese Riege der Casinospiele. So ermöglichen es taktisches Geschick und spielerisches Können, die persönlichen Gewinnchancen zu erhöhen. Dadurch ist nicht nur Nervenkitzel, sondern auch spielerischer Tiefgang vorprogrammiert.

Diese einzigartige Kombination kann die Spielergemeinde heute ganz einfach und bequem auf dem virtuellen Glücksspielmarkt erleben. Im Laufe der Zeit ist die Nachfrage nach Online-Blackjack derart in die Höhe geschnellt, dass unzählige Online-Casinos das Kartenspiel anbieten. Wer dabei zu den besten Blackjack-Casinos im Jahr 2022 gehört, verrät das Branchenportal spielbank.com.de.

Online-Blackjack: Merkmale der Top-Anbieter

Online-Blackjack verspricht ein spannende Spielerfahrung und eignet sich für jeden Zockertypen – egal ob Gelegenheitsspieler oder leidenschaftlicher Zocker. Bevor sich jedoch ins Getümmel des virtuellen Glücksspielmarktes gewagt und sich bei einem Online-Casino registriert wird, muss die jeweilige Plattform zunächst auf Herz und Nieren überprüft werden.

Die Top-Anbieter stehen sowohl für Sicherheit als auch für Seriosität und weisen bestimmte Merkmale auf. Welche das konkret sind, verrät die folgende Auflistung:

  • Das wichtigste Merkmal eines Online-Casinos ist die offizielle Glücksspiellizenz. Sie symbolisiert Legalität, Seriosität und Sicherheit. Derartige Konzessionen werden ausschließlich von anerkannten Regulierungsbehörden vergeben. Im EU-Raum genießt etwa die Malta Gaming Authority einen guten Ruf. In den Vereinigten Staaten gibt es dagegen ähnlich wie bei der Einreise gesonderte Bestimmungen.
  • Ebenfalls wichtig ist die verschlüsselte Datenübertragung. Das entsprechende Online-Casino sollte über ein SSL-Zertifikat verfügen.
  • Ein- und Auszahlungen müssen über viele verschiedene Bezahlwege möglich sein. Skrill, Neteller, paysafecard oder auch Klarna – je mehr Zahlungsoptionen desto besser.
  • Nicht zu vernachlässigen ist der Kundenservice. Der Support sollte in deutscher Sprache zur Verfügung stehen und via Mail und Telefon sowie per Live-Chat erreichbar sein. Dabei sollten die Mitarbeiter freundlich und kompetent sein.
  • Die Online-Blackjack-Games werden von Providern entwickelt und den Online-Casinos zur Verfügung gestellt. Die Softwarehersteller arbeiten dabei ausschließlich mit seriösen und legalen Anbietern zusammen. Entsprechend sollte ein Auge auf die jeweiligen Entwickler geworfen werden.
  • Die Bonuspolitik ist ein weiterer wichtiger Bereich, den Spieler genaustens überprüfen müssen. Die verschiedenen Bonusangeboten sollten attraktiv, fair und transparent sein. Ein Casino mit Blackjack ohne Einzahlung darf z.B. nicht mit utopischen Umsatzbedingungen locken. Das wirkt unseriös, gar betrügerisch.

Online-Blackjack: Welche Varianten gibt es?

Viele Online-Casinos bieten ihren Kunden nicht ausschließlich das klassische Blackjack an, sondern beherbergen in ihre Spielerepertoire viele verschiedene Modi der Basisform. Die Spielergemeinde befindet sich so nicht in der misslichen Lage, sich ausschließlich mit der klassischen Spielform begnügen zu müssen. Die Auswahl an Online-Black ist dabei sehr breitgefächert aufgestellt.

Vegas Strip

Verdopplung steht bei Vegas Strip Blackjack im Vordergrund. Bei dieser Spielvariante kann die erste Hand völlig losgelöst vom Kartenwert verdoppelt werden. Das Reglement erlaubt sogarnochmal 100 Prozent, nachdem die Hand geteilt wurden. Selbst ein weiterer Split in drei parallele Hände ist bei Vegas Strip im Rahmen des Möglichen.

Wenn ein Spieler nach dem ersten Teilen noch einmal eine weitere Karte mit der gleichen Zahl hat, kann erneut gesplittet werden. Dadurch ergibt sich ein großer Vorteil. Durch die vielen Möglichkeiten sinkt der Hausvorteil auf gerade einmal 0,34 Prozent.

 Atlantic City

Diese von der US-Glücksspielmetropole inspirierte Blackjack-Variante funktioniert zwar ähnlich wie die klassische Spielform, dennoch gibt es einige entscheidende Unterschiede. Beim Atlantic City Blackjack gelten folgende Besonderheiten:

  • Es ist erlaubt, direkt bei der ersten Hand zu verdoppeln.
  • Ein Split kann auf bis zu drei Hände ausgeweitet werden.
  • Zusätzlich ist ein spätes Aufgeben (Surrender) möglich. Selbst dann noch, nachdem der Dealer seine beiden Karten aufgedeckt und sein Blatt nach einem Blackjack überprüft hat.
  • Bei einer weichen 17 (Soft Hand) darf der Dealer keine weitere Karte ziehen.

Pantoon

Pantoon ist besonders in Großbritannien sehr beliebt und hat das gleiche Ziel wie das klassische Blackjack: So nah wie möglich an den Kartenwert 21 herankommen und diesen nicht überschreiten. Allerdings gibt es auch einige besondere Regeln. So bildet zwar ganz klassisch die höchstmögliche Handkombination ein Ass und ein zehner Kartenwert, die nächstbessere Hand kann jedoch eine beliebige Summe unter 21 sein. An dieser Stelle kommt der Five Card Trick zum Einsatz.

Die Funktionsweise sieht vor, dass sich Spieler zunächst fünf Karten vom Dealer geben lassen. Solange die Punktzusammenzählung der Hand weniger oder gleich 21 ergibt, kann diese Kombination auch ein Blatt mit 21 schlagen, das nur aus drei Karten besteht.

Online-Blackjack: Wo liegen die Vorteile?

Sowohl in stationären Spielbanken als auch in Online-Casinos fußt Blackjack auf dem gleichen Spielprinzip. Wer einmal die Regeln verstanden hat, kann in beiden Casinotypen loszocken. Das Kartenspiel offeriert jedoch im Internet deutlich mehr Vorzüge. Die verschiedenen Anbieter wissen mit reizvollen Annehmlichkeiten zu locken, sodass landesbasierte Casinos meistens nicht mithalten können.

Blackjack im Online-Casino:

  • Online-Blackjack kann über Demoversionen gratis getestet werden.
  • Wer nur mit kleineren Beträgen spielen möchte, kann sich zwischen vielen verschiedenen Angeboten der Casinos entscheiden.
  • Die unzähligen Spielvarianten des klassischen Blackjack gibt es nur im Internet.
  • Online-Casinos bieten in regelmäßigen Abständen Boni für Blackjack-Spiele an
  • Casinos im Netz sind zeit- und ortunabhängig, sodass von überall und rund um die Uhr Blackjack gespielt werden kann.
  • Es gibt keine Wartezeiten. Spieler können sofort loslegen, da immer genug Tische zur Verfügung stehen.

Blackjack im stationären Casino:

  • In stationären Spielbanken muss direkt um Echtgeld gespielt werden.
  • In der Regel sind die Mindesteinsätze beim Blackjack recht hoch.
  • Nicht selten stehen in normalen Casinos nur wenig Blackjack-Tische, wodurch Wartezeiten entstehen können.
  • Boni existieren in einem landbasierten Casino nicht.
  • Öffnungszeiten beschränken die individuellen Spielgewohnheiten

Träume mit einem Urlaubskredit erfüllen: 5 Tipps für Kreditfindungen

Die Welt entdecken, ohne dafür das Sparschwein plündern zu müssen. Immer mehr Abenteurer haben die Vorzüge der Urlaubs-Darlehen erkannt. Durch die attraktiven Kreditzinsen lohnt sich die Finanzierung für den Städtetrip, die Kreuzfahrt oder die (kleine) Weltreise. Damit der Reisespaß durch plötzliche Zins- oder Ratenerhöhungen nicht vermiest wird, gibt es einiges zu beachten. Diese fünf Tipps helfen, um gute Hängematten-Kreditanbieter zu finden, bei denen sich Kunden wirklich entspannt zurücklehnen können.

Ist Urlaub auf „pump“ wirklich gut? Experten sagen klar: Ja!

Raus aus dem Alltag und rein ins Abenteuer – für viele ist das aufgrund ihrer monetären Situation nicht realisierbar. Dabei wissen Experten, dass unsere Psyche mitunter eine Auszeit benötigt. Das Gehirn braucht für seine bestmögliche Funktonalität regelmäßig neue Reize. Statt 365 Tage Schreibtisch, Drehstuhl, Couch und Fensterblick in die Ferne darf es an zehn und mehr Tagen auch Abwechslung für die Reize sein.

Beim Ausflug nach New York den legendären Times Square entlangschlendern, die Wolkenkratzer der Metropole bestaunen – der Kontrast zum eigenen Alltag in Deutschland könnte für viele Abenteurer kaum größer sein. Doch genau diese Reize weiten den Horizont und kurbeln die Leistungsfähigkeit des Gehirns an. Plötzlich werden völlig neue Areale für die Wahrnehmung oder Nutzung der anderslautenden Sprache aktiviert. Damit der Urlaub nicht nur neue (geistige) Impulse bringt, sondern auch einen Erholungseffekt hat, sollten regelmäßige Pausen eingelegt werden. Optimal dafür ist ein Wechsel zwischen Bewegung/Aktivität und Ruhephasen. Wer sich (zu Fuß) einen Tag durch die Straßen des Big Apple begeben hat, darf es am zweiten Tag etwas ruhiger angehen lassen. Ideal zum Entspannen ist beispielsweise ein Ausflug an das Ufer des Hudson River. Hier warten unzählige Sitzmöglichkeiten und kulinarische Stände, um die Ruhe mit Blick auf die imposante Skyline zu genießen.

Einmal nach New York: Gut geplant geht der Traum schneller als gedacht in Erfüllung

Die Stadt, die niemals schläft, ist Kulisse unzähliger Filme und Serien. Ein Grund, warum sie jährlich Millionen Besucher entdecken wollen. New York gehört zu den weltweit teuersten Städten neben Singapur, Paris oder Tel Aviv. Doch ein Urlaub hier muss nicht unerschwinglich bleiben, denn der Big Apple bietet viel Sparpotenzial. Profitieren können vor allem Kurzentschlossene, denn immer wieder gibt es attraktive Angebote von Airlines oder Hotels, die nur wenige Stunden buchbar sind. Wer hier schnell ist, hat bis zu 50 Prozent und mehr für das Shoppingvergnügen in New Yorks Boutiquen. Ein (kurzfristiger) Urlaubskredit hilft, wenn das eigene Kontoguthaben noch nicht ausreicht, um schon bald im Big Apple zu flanieren. Damit der Kredit die Vorfreude auf den Städtetrip über den großen Teich nicht vermiest, helfen diese Auswahlkriterien bei der richtigen Darlehenswahl.

 

Einmal den Blick auf Manhattan genießen: New York ist für viele Urlauber ein Sehnsuchtsziel. Immer häufiger wird dieser Traum durch einen kurzfristigen Konsumentenkredit erfüllt.

1. Den richtigen Verwendungszweck auswählen

Immer mehr private Kunden gönnen sich einen Konsumentenkredit, um sich kleine Wünsche wie die Urlaubsreise oder (notwendige) Anschaffungen zu erfüllen. Ende 2021 bis Anfang 2022 wurden laut Statistischem Bundesamt 100 Prozent mehr Konsumentenkredite als noch im Vorjahreszeitraum vergeben. Die Lust an der kurzfristigen Finanzspritze ist gestiegen, auch durch die attraktiven Zinsentwicklungen.

Einige Banken stellen sogar besonders attraktive Zinskonditionen mit einer Verwendungszweckbindung zur Verfügung. So gibt es niedrige Zinsen für den Kauf eines Kfz oder Motorrad oder die Sanierung der eigenen vier Wände. Um in den Urlaub zu fahren, bieten die meisten Banken zwar keine speziellen „Auszeit-Kredite“, aber mit ein wenig Geduld bei der Suche finden sich niedrige Kosten, um mehr Budget für Shopping und Co. auf der Reise zu haben.

2. Wie viel Darlehen benötige ich: Was darf der Traumurlaub kosten?

Zahlen aus der Tourismusbranche zeigen, dass deutsche Urlauber immer mehr für ihre Erholungstage ausgeben. 2021 waren es durchschnittlich ca. 1.200 Euro pro Person bei einem Ausflug nach Europa. Wer sich für eine kontinentale Reise entscheidet, gibt sogar deutlich mehr aus und erfüllt sich damit meist einen lang gehegten Traum.

Die USA gehören noch immer zu den beliebtesten Zielen, denn das Land hat nicht nur Metropolen wie New York oder Miami zu bieten, sondern auch eine atemberaubende Natur. Doch der Flug von Deutschland aus kann, im ungünstigen Reisezeitraum, mehr als 1.000 Euro kosten. Auch die Unterbringung und Erlebnisse im Land sind häufig keine Schnäppchen. Damit kein Urlaubsfrust aufgrund klammer Geldbeutel aufkommt, ist eine realistische Reisepreisfestsetzung vorab empfehlenswert.

Wer ein Darlehen für die Wunscherfüllung des Traumurlaubes nutzen möchte, sollte zusätzlich überlegen, wie viel monatliche Rückzahlung realisierbar ist. Eine monatliche Rate von ca. 50 Euro und eine Laufzeit von 36 Monaten könnte beispielsweise ein Urlaubsbudget von 1.800 Euro ausmachen. Damit wäre sogar mit geschickter Flug- und Hotelbuchung ein Ausflug zu den Niagara-Fällen direkt von New York aus möglich.

Tipp: Taschengeld einplanen

Soll ein Darlehen für den Traumurlaub aufgenommen werden, ist vor der Beantragung ein erneutes Nachrechnen empfehlenswert. Wird nur der Reisepreis benötigt oder soll auch das Taschengeld während des Aufenthaltes über den Kredit finanziert werden? Wenn ja, ist die Erhöhung der Kreditsumme ratsam. In der Praxis zeigt sich, dass dies deutlich leichter (und kostengünstiger) als eine Nachfinanzierung ist.

3. Einen neutralen Kreditvergleich wählen

Es gibt unzählige Banken, die mit vermeintlich attraktiven Kreditangeboten um die Gunst ihrer Kunden buhlen. Clevere Abenteurer vergleichen zunächst und entscheiden sich dann. Zeitersparnis bringt der Blick auf eine neutrale Plattform, auf der zahlreiche Banken seriös und transparent gegenübergestellt werden. Dieser Vergleich hat noch einen weiteren Vorzug, denn er ist zunächst SCHUFA-neutral.

Ohne die eigenen Daten an die Auskunftserteilung übermitteln zu müssen, können sich angehende Urlauber zunächst über die Konditionen informieren. Das ist ein Vorteil, denn zu viele Kreditanfragen innerhalb kürzester Zeit könnten sich negativ auf die Antragsbewilligung und Kosten für das Urlaubsdarlehen auswirken.

Tipp: Die eigene Bonität schon vorher kennen

Wie hoch die Kosten für das Darlehen sind und wie gut die Chancen für seine Bewilligung stehen, entscheidet die Bonität der Antragstellenden. Manchmal wissen sie gar nicht, dass sie beispielsweise durch falsche Informationen oder veraltete Angaben als weniger solvent gelten und deshalb der Traum vom Urlaubskredit schon bald platzen könnte. Durch die Kenntnis der eigenen Bonität verschaffen sich Darlehenssuchende einen wesentlichen Vorteil. Um die gespeicherten Angaben bei der SCHUFA abfragen, ist nicht viel Aufwand notwendig. Auf der Webseite steht ein Antragsformular zur Verfügung, über das alle gewünschten Informationen abgerufen werden können. Einmal jährlich haben alle deutschen Bürger das Recht, Informationen über ihre gespeicherten Daten zu erhalten und mögliche Fehler bereinigen zu lassen.

4. Die optimale Laufzeit für das Urlaubsdarlehen wählen

Die durchschnittliche Dauer einer Urlaubsreise betrug statistisch 2021 ca. 12,2 Tage. Dabei konzentrieren sich viele Bundesbürger vor allem auf den Sommerurlaub. Deren Preise steigen nicht nur in-, sondern auch ausländisch immer weiter an, denn Benzin, Unterkünfte, Flüge und Co. werden vor allem in begehrten Regionen immer teurer.

Um sich den Traum von der mehrtägigen Auszeit zu erfüllen und nicht monatelang an der Rückzahlung des Kredites zu arbeiten, ist ein gutes Laufzeitmaß empfehlenswert. Ein Sommerurlaub, der beispielsweise Gesamtkosten von 4.000 Euro hat, sollte in einem überschaubaren Zeitraum zurückgezahlt werden. Bestenfalls gelingt dies bis zum nächsten Urlaub, denn er kommt ganz bestimmt. Ist das Zinsangebot bei einer längeren Laufzeit besonders attraktiv, kann sich die Streckung der Rückzahlung jedoch lohnen. Das gesparte Haushaltsbudget für die niedrigere Kreditrate könnte schon für das nächste Traumziel zur Seite gelegt werden.

Viele träumen von einem besonderen Moment, den sie einmal in ihrem Leben realisieren wollen. Hochzeitspaare möchten ihre Liebe beispielsweise häufig mit Flitterwochen im exklusiven Wasserbungalow auf den Malediven krönen. Manchmal ist der Wunsch nach Reisen für ein Jahr im sogenannten Sabbatical auch Antrieb, um einen Kredit für die Erkundung der Welt aufzunehmen. Solche einmaligen Reiseerlebnisse sind im Vergleich zu klassischen Kurztrips oder Sommerurlaub deutlich teurer. Hier lohnt sich eine längere Laufzeit, um die monatliche Kostenbelastung moderat zu halten.

Tipp: Nie mehrere Urlaube auf einmal mit einem Kredit finanzieren

Der erste Traumurlaub steht an, doch die Rückzahlung des Kredites läuft nach der Rückkehr noch mehrere Monate. Die Lust auf ein neues Reiseziel sollte während dieser Zeit nicht durch einen zusätzlichen Kredit finanziert werden. Grund dafür sind die mögliche Einschränkung der Bonität bei der Neubeantragung und die zusätzliche Belastung der Haushaltskasse.

Abenteuerlustige können jedoch schon jetzt mit der neuen Planung beginnen, denn sie wissen ja, wann der Kredit zurückgezahlt ist. Bekanntermaßen ist Vorfreude die schönste Freude, und so verfliegen die nächsten Monate bis zum neuen Reisevergnügen wie im Flug.

 

Kein Geld und trotzdem Urlaubsfieber? Ein Kredit macht das Abenteuer möglich.

5. Sondertilgungen sollten auch beim Urlaubskredit möglich sein

Banken bieten bei den Kreditkonditionen häufig das (kostenpflichtige) Recht auf Sondertilgungen. Darlehensinteressenten sollten davon Gebrauch machen und es im Vertragswerk fixieren lassen. Die Sondertilgung kann, muss jedoch nicht, beansprucht werden. Dennoch ermöglicht sie deutlich mehr Flexibilität bei der Rückzahlung und kann bei der Reduzierung der Darlehenskosten helfen.

Hochzeitspaare, die sich den Traum ihrer Malediven-Reise durch ein Darlehen erfüllt haben, könnten durch die Gäste eine nachträgliche Finanzspritze erhalten. Durch die im Vertrag gesicherte Sonderzahlung ließe sich der Kredit früher zurückzahlen, um neue Kreditoptionen für die Zukunft (vielleicht für das Eigenheim oder ein neues, familienfreundliches Fahrzeug) zu haben.

Die Anzahl der Sondertilgungen kann variieren. Einige Banken stellen sie pro Kredit einmal kostenfrei Verfügung, andere bieten (gegen Entgelt) mehrere zusätzliche Tilgungen pro Jahr. Welche Variante die beste ist, hängt vom Darlehen ab. Hat es eine überschaubare Laufzeit von beispielsweise zwölf oder 24 Monaten, so ist eine einmalige Sondertilgung völlig ausreichend. Je länger die Laufzeit des Darlehens, desto empfehlenswerter sind mehrere Sondertilgungsmöglichkeiten.

New York wird zur Krypto-Hauptstadt, sagen Investoren

Seit Jahren bemühen sich Regierungsvertreter aus so unterschiedlichen Orten wie der Hauptstadt des Bundesstaates Wyoming und dem Rathaus in Miami darum, die Krypto- und Blockchain-Industrie in ihre Gemeinden zu locken.

Aber es gibt Anzeichen dafür, dass New York City, das Epizentrum des alten Finanzwesens seit den Tagen des Buttonwood-Abkommens, langsam die Nase vorn haben könnte. Da die Krypto waehrung bei Menschen aus der ganzen Welt, einschließlich New York, immer beliebter wird, ist es wichtig, die Tiefe dieses Bereichs zu verstehen. Auf diese Weise können Sie das enorme Potenzial erkennen, das New York als Stadt in Bezug auf Kryptowährungen in sich birgt. Werfen wir also einen Blick darauf, warum New York kurz davor steht, den Titel Krypto-Hauptstadt zu erhalten.

Krypto beißt in den Big Apple

Weltweit haben die USA in den letzten Jahren eine neue Bedeutung in der Kryptowirtschaft erlangt. Der Markt ist in den USA gereift, während andere Länder wie China hart gegen die Kryptoindustrie vorgehen, was im Fall von Hongkong, das einst als Krypto-Hochburg galt, zu einer Abwanderung von Unternehmen geführt hat. In den USA ist das Bestreben, New York zur Krypto-Hauptstadt zu machen, einzigartig im Vergleich zu vielen anderen Ländern, die sich auf einem ähnlichen Weg der Eroberung befinden.

Wichtige Krypto-Einflüsse in New York

Jesse Powell, Gründer und Geschäftsführer von Kraken, einer der größten Kryptowährungsbörsen der Welt, ist ein 41-jähriger Bitcoin-Pionier, der laut Interviews mit fünf Kraken-Mitarbeitern sowie internen Dokumenten, Videos und Chatprotokollen, die von der New York Times eingesehen wurden, einen Kulturkrieg unter seinen mehr als 3.000 Mitarbeitern entfacht hat.

Läden, die Kryptowährung akzeptieren

Inmitten des rasanten Wertanstiegs vergisst man leicht, dass die anonyme digitale Währung Bitcoin als Währung geschaffen wurde. Hier sind also einige Geschäfte, die derzeit Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren:

Melt Bakery

Julian Plyter, Inhaber der Melt Bakery, schätzt, dass er seit der Einführung von Bitcoin im Jahr 2014 insgesamt etwa 75 Bitcoin-Transaktionen getätigt hat, aber er sagte, dass es in den letzten Wochen einen Anstieg gab, als die Bitcoin-Spekulationen in den Nachrichten einen Fieberschub erreichten.

La Sirène

Zusätzlich zu Bitcoin akzeptiert La Sirène auch Ethereum, Dash und Eos, unter anderem.

Die Montessori-Schulen

Diese beiden Montessori-Schulen in Manhattan akzeptieren seit Juni Bitcoin, nachdem mehrere Eltern den Mitbegründer und Vorsitzenden Marco Ciocca gefragt hatten, ob sie damit das Schulgeld bezahlen können, das für Ganztagsschüler etwa 30.950 Dollar beträgt.

Wo man an einem Blockchain-Kurs teilnehmen kann

Edurekas

Edurekas Blockchain-Zertifizierungstraining in NYC wird von Top-Branchenexperten kuratiert und ist so konzipiert, dass es die Branchenstandards erfüllt. Dieser Blockchain-Schulungskurs in NYC führt Sie in die Konzepte der Blockchain und ihrer Plattformen wie Bitcoin, Ethereum, Hyperledger und MultiChain ein.

IntelliPaat

IntelliPaat bietet eine Schulung in New York City, NY, an, die ein definitiver Kurs in dieser heißen Technologie ist, um verschiedene Aspekte der Technologie zu beherrschen, wie z.B. ihre Architektur, verschiedene Komponenten und Schichten, Mining von Kryptowährungen, Entwicklung von Anwendungen, etc.